AG 60 plus startet wieder mit Neuwahl ins Jahr 2022

Am 18.03.2022 wurde Werner Bischoff auf der Jahreshauptversammlung der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60 plus zum Vorsitzenden gewählt.

Am vergangenen Freitag, den 18.03.2022, kamen Parteimitglieder sowie Freunde und Förderer der AG 60 plus im neuen MoKi-Café an der Heinestraße zusammen, um aus ihrer Mitte einen neuen Vorstand zu wählen. Die Vorstandswahlen versprachen spannend zu werden, da durch die Corona-Pandemie nicht mehr am ursprünglichen Turnus festgehalten werden konnte. Der Vorstand berichtete von den vergangenen Aktivitäten, die man trotz der Vulnerabilität der Gruppe durchführen konnte. „Das Corona-Virus hat unsere Arbeit in den letzten zwei Jahren wesentlich erschwert.“, gestand der scheidende Vorsitzende Norbert Sassenbach.

In geheimer Abstimmung wählten die Mitglieder den früheren Landtagsabgeordneten und Monheimer Urgestein Werner Bischoff mit herausragender Mehrheit zum Vorsitzenden. Mit viel Elan und Zuversicht blickt er in die nächste Zeit: „Unsere Aufgabe als Arbeitsgemeinschaft wird es sein, mit älteren Menschen politische Themen zu diskutieren, die uns alle aktuell interessieren. Soziale Fragen sind da genauso gefragt, wie die Kulturpolitik für Seniorinnen und Senioren in unserer Stadt. Wir werden die Anliegen unserer älteren Mitmenschen mit starker Stimme vertreten.“

Als Beisitzerinnen wurden Elke Brandenburg, Stefanie Rohm und als Beisitzer Norbert Sassenbach gewählt. „Der neue Vorstand ist ein bunt gemischtes und zukunftsfähiges Team. Jeder einzelne bringt wichtiges Wissen und Erfahrungen mit, von denen die Arbeit vor Ort profitiert.“, bekräftigte Lorenz Dombrowski, Vorsitzender der SPD Monheim am Rhein.

Neben den Vorstandswahlen wurde auf der Versammlung beschlossen, dass für die Mitwirkung im Vorstand der SPD AG 60 plus künftig keine Parteizugehörigkeit mehr erforderlich ist. „Den Schritt zur Öffnung der AG 60 plus nach außen begrüße ich ausdrücklich. Wir müssen jedem die Gelegenheit bieten sich für die Sache zu engagieren – und das muss auch ohne Parteibuch möglich sein!“, erklärte Lorenz Dombrowski.

Diesen Beitrag teilen:

Newsletter der SPD

Mit unserem Newsletter informieren wir alle Interessierten über das politische und gesellschaftliche Geschehen in Monheim am Rhein. Melde dich an, wenn du auf dem laufenden gehalten werden willst!

Ähnliche Beiträge

Menü
X