Traditionelle Radtour der SPD Baumberg

Die traditionell von der SPD Baumberg jedes Jahr im Sommer durchgeführte Radtour war ein schöner Erfolg. Dazu beigetragen hat, neben dem interessanten Programm und der Teilnahme des SPD Bundestagskandidaten Christian Steinacker, auch die Möglichkeit, sich nach langer Zeit in einer größeren Gruppe wieder persönlich treffen zu können. Guido Dorka, stellvertretender Vorsitzender des Distriktes Baumberg, hat eine landschaftlich schöne Strecke ausgearbeitet. Der Weg führte von Baumberg durch die Kleingärten auf den Garather Deich. Von dort ging es über Alt-Urdenbach und das Schloss Benrath nach Hilden. In Hilden nutzen alle Teilnehmer die Möglichkeit einer speziellen Führung durch das Fabry Museum, in dem eine Charles Wilp-Ausstellung stattfand. Auch die Schnapsbrennerei fand reges Interesse.

Nach einer Rast mit Erfrischungen und Obst ging es dann zurück ab Hilden über das Landschaftsschutzgebiet Langenfeld-Fuhrkamp und durch Berghausen auf den Dorfplatz nach Baumberg.

Dort fand die Radtour einen geselligen Ausklang. ‚Neben dieser gelungenen Radtour fand ich es besonders gut, mit den Teilnehmern ausführlich persönlich sprechen zu können‘ so der Kandidat Steinacker.

Und Roland Gunia, Vorsitzender der SPD Baumberg, stellte erfreut das lebhafte Interesse der Teilnehmer am Kandidaten und seinen aktuellen politischen Positionen fest.