Nachruf auf Klaus Nowok

Die SPD in Monheim am Rhein trauert um ihren langjährigen Kassierer Klaus-Dieter Nowok. Er starb im Alter von 72 Jahren nach schwerer Krankheit.

Die SPD Monheim am Rhein nimmt Abschied von Klaus-Dieter Nowok, der am vergangenen Mittwoch, den 13.04.2022, viel zu früh verstorben ist. Nowok war jahrzehntelang Mitglied in der Monheimer SPD. Er  unterstützte die Sozialdemokraten bis zuletzt, insbesondere mit seinem Wissen in der Buchführung. Politisch engagierte sich Klaus-Dieter Nowok bei zahlreichen Kommunalwahlen. Darüber hinaus half er auch gerne bei handwerklichen Aufgaben. Seine Stärke lag im persönlichen Gespräch. Er hatte stets ein offenes Ohr für die Bedürfnisse anderer, überzeugte aber auch gerne mit der Politik der SPD. Privat widmete sich der dreifache Vater nach seiner Pensionierung seinen zahlreichen Enkeln und genoss mit seiner Frau Kurzurlaube.
„Mit Klaus verlieren wir nicht nur unseren Kassierer, sondern auch einen äußerst engagierten Freund, der mit seinem aufmerksamen Wesen und seiner stets positiven Sichtweise in unseren Reihen fehlen wird.“, bekräftigte Lorenz Dombrowski, Vorsitzender der SPD Monheim. „Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen, insbesondere seiner Frau Waltraud“.

Diesen Beitrag teilen:

Newsletter der SPD

Mit unserem Newsletter informieren wir alle Interessierten über das politische und gesellschaftliche Geschehen in Monheim am Rhein. Melde dich an, wenn du auf dem laufenden gehalten werden willst!

Ähnliche Beiträge

Menü
X