„Monheimer Europawochen – Spanien“ abgesagt

Es sollten fröhliche und entspannte Wochen werden, in denen den Monheimer Bürgerinnen und Bürgern das Gastland Spanien im Rahmen der traditionellen Monheimer Europawochen präsentiert wird. Schweren Herzens sagt die Monheimer Europa-Union diese vom 26.4. bis 15.5. geplante Veranstaltungsreihe ab. Manfred Klein, Vorsitzender der örtlichen Europa-Union dazu: „Die derzeitigen für die Zeit bis nach Ostern geltenden  umfangreichen behördlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Krise einschließlich Kontaktverboten und andere weitreichende Restriktionen sowie der noch unsicheren Folgemaßnahmen auch über diesen Zeitraum hinaus machen publikumswirksame Veranstaltungen im geplanten Zeitraum realitätsfern. Darüber verbietet sich in dieser Situation – angesichts der tragischen Auswirkungen der Corona-Krise insbesondere in Spanien – der unbeschwerte und fröhliche Genuss von Kultur, Geschichte, Musik und kulinarischer Feinheiten des sympathischen Gastlandes Spanien. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Espana – hasta pronto en Monheim – wir werden jedenfalls versuchen, einige Veranstaltungen noch in diesem Jahr nachzuholen.