Haaner SPD-Bundestagskandidat Jens Niklaus lädt ein zum Diskussionsabend zur Zukunft der Rente mit Kerstin Griese

Im Rahmen seiner Gesprächsreihe „Jens Niklaus trifft“, diskutiert der Bundestagskandidat für
Mettmann Süd Jens Niklaus mit der Vorsitzenden des Ausschusses für Arbeit und Soziales im
Deutschen Bundestag, Kerstin Griese MdB zur der Zukunft der Rente. Die Veranstaltung findet statt
am Mittwoch, 23. August 2017, um 18:30 Uhr in den Räumen der AWO-Haan, Breidenhoferstraße 7
in Haan. Zum dem Diskussionsabend sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich
eingeladen.
Wer sein Leben lang gearbeitet hat, muss auch im Alter gut leben können – und zwar mit der
gesetzlichen Rente. Seit 2013 hat die SPD-Bundestagsfraktion bereits zentrale Versprechen
umgesetzt und eine bessere Anerkennung für die Arbeit und Lebensleistung vieler Menschen
erreicht. Dazu gehört die abschlagfreie Rente nach 45 Versicherungsjahren, eine verbesserte
Erwerbsminderungsrente, mehr Geld für Reha-Leistungen sowie die Mütterrente.
Damit auch die jüngere Generation in Zukunft eine gute Rente bekommt, hat die SPD ein
Gesamtkonzept für die Alterssicherung erarbeitet. Der Haaner SPD-Bundestagskandidat für
Mettmann Süd Jens Niklaus stellt gemeinsam mit der Vorsitzenden des Ausschusses für Arbeit und
Soziales im Deutschen Bundestag, Kerstin Griese MdB das SPD-Konzept vor und diskutiert mit ihr
über die Zukunft der Rente in Deutschland.