Überprüfung aller Tempo-30-Straßen

Antrag:
Überprüfung aller Tempo-30-Straßen
Sehr geehrter Herr Eggert,
wir bitten Sie, den folgenden Antrag auf die Tagesordnung Ausschuss für Stadtplanung, Umwelt,
Bauen und Verkehr am 29.11.2018 zu setzen:
Die Verwaltung wird beauftragt, alle Tempo-30-Straßen zu überprüfen. Ziel soll sein, mögliche
Maßnahmen, wie Aufpflasterung, Hubbel, Blumenkästen, Fahrbahnverschwenkungen,
Parkstreifen, kleine Kreisel usw., umzusetzen, um die tatsächliche Geschwindigkeit auch der
erlaubten Geschwindigkeit anpassen zu müssen.
Begründung:
Die älteren Straßen im Stadtgebiet wurden zu einer Zeit erbaut, in denen im Stadtgebiet 50 km/h als
Höchstgeschwindigkeit galt. In den letzten Jahrzehnten sind Tempo-30-Zonen, Spielstraßen und
ähnliche hinzugekommen, die aufgrund ihrer baulichen Ausstattung kaum höhere Geschwindigkeiten
zulassen. Viele ältere Straßen durch die Monheimer Wohngebiete sind jedoch einfach mit der
Höchstgeschwindigkeit 30 km/h beschränkt worden, ohne dass die Straße ihrem Wesen nach
verändert wurde. Wir sehen es daher als nötig an, diese Straßen aus heutiger Sicht zu betrachten, um
Maßnahmen zu ergreifen, die Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h durchzusetzen.
Mit freundlichen Grüßen

Alexander Schumacher
Fraktionsvorsitzender