Die Wiedergeburt Europas – Macrons Ideen für ein starkes Europa

Auf Einladung der Monheimer Europa-Union referiert Axel Schäfer, SPD-MdB und Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarates, am 4. September um 19.00 Uhr in der Kulisse, Bistro am OHG Berliner Ring 7.

Der instabile Euro, die dauerhafte Krise in Griechenland, der Streit über Migration und den Austritt Großbritanniens aus der EU sind unüberhörbare Signale für Reformbedarf in der EU. Axel Schäfer analysiert in seinem Referat das europäische Ideenfeuerwerk des französischen Präsidenten  Emmanuel Macron vom April diesen Jahres, insbesondere dessen Forderung nach der „Wiedergeburt Europas“, seine Warnung vor autoritären und euroskeptischen  Tendenzen in Polen und Ungarn, sein starkes Eintreten für ein Europa der lebendigen Demokratie. Der Referent geht auch auf  Macrons Forderungen nach Erneuerung der europäischen Währungsunion ein und auf die zögerlichen Antworten der Bundesregierung dazu.

Selbstverständlich bezieht der Referent auch Stellung zur Europawahl 2019, einschließlich Vorbereitung, Organisation und inhaltlichen Schwerpunkten.

Zu dem Referat und zur anschließenden Diskussion sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich willkommen. Manfred Klein, Vorsitzender der Monheimer Europa-Union hierzu: “Trump und Putin wünschen sich – damit sie ihre Dominanz ausspielen können – schwache einzelne europäische Länder als Verhandlungspartner. Sie können kein starkes Europa brauchen. Lasst uns Flagge zeigen für ein starkes Europa“