AG 60plus

Herzlich Willkommen bei der größten Zielgruppen-Organisation der SPD. In der Arbeitsgemeinschaft 60 plus finden sich aktive Seniorinnen und Senioren mit Interesse an Politik und Gesellschaft zusammen. Unser Hauptanliegen ist es, mit dem Wissen und den Erfahrungen der über 60jährigen Menschen den demografischen Wandel solidarisch und gerecht zu gestalten. Wir setzen uns dafür ein, dass Menschen jeden Alters in Frieden selbstbestimmend in einer freien, demokratischen Gesellschaft leben können. Jede Form der Altersdiskriminierung lehnen wir ab. Wir verschaffen großen politischen Themen wie Rente, Pflege, Altersarmut aber auch Problemen in der Gemeinde ein Forum.
Gemeinsame Ausflüge und Reisen sowie gemeinsame Freizeitgestaltungen fördern die Solidarität. Nutzen Sie die angegebenen Kontaktadressen und informieren Sie sich über uns und unsere Arbeit auf dieser Homepage.
 

Neuigkeiten aus der AG 60plus

26. Februar 2019

NRW will Streichung der ZWAR-Förderung Ende 2019 – wir unterstützen den Protest dagegen!

ZWAR als Kurzform für ‚Zwischen Arbeit und Ruhestand‘ ist ein Netzwerk für Menschen ab 55 Jahren in dieser Umbruchphase, die sich in einer lokalen Gruppe ihre Freizeit basisdemokratisch selber organisieren, sei Kultur, Sport, Hobby, nachbarschaftliche Unterstützung o.ä. Angeleitet werden diese Gruppen in der ersten Zeit durch qualifizierte Betreuer. Die ZWAR-Gruppe […]
6. Februar 2019

Jahreshauptversammlung der SPD AG 60+

Der Einladung zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der SPD AG 60+ folgten eine große Zahl interessierter Mitglieder. Als Gäste zur aktuellen Politik referierten unter anderem Alexander Schumacher, Norbert Friedrich und Manfred Klein. Norbert Sassenbach verabschiedete den lange Jahre als Beisitzer tätigen Willi Bolten, der sein Amt aus persönlichen Gründen zur Verfügung stellen […]
6. Februar 2019

SPD ‚Treff am Nachmittag‘ mit dem Thema Pflege

Die von der SPD AG 60+ ausgerichtete Gesprächsreihe ‚Treff am Nachmittag‘ steht diesmal unter dem Motto „Pflege geht uns alle an“. In einer immer älter werdenden Gesellschaft wünschen sich alle eine gerechte und würdige Pflege. Dieses Thema wird immer wichtiger. Oft ist man bei einem plötzlich auftretenden Pflegefall überfordert und […]

Norbert Sassenbach

Vorsitzender


Dieter Sander

stellvertretender Vorsitzender